01.02.2018

Es ist bekannt, dass der Pflegeberuf eine anstrengende Tätigkeit darstellt und immer weniger Menschen in dem Beruf arbeiten wollen. Andererseits fehlte bislang neben der gesellschaftlichen Anerkennung auch der politische Wille, die Gehälter attraktiv zu gestalten. Wenn sich nun Betreiber und Gewerkschaften von Pflegeeinrichtungen auf einen höheren Verdienst der Angestellten einigen, werden derzeit vor allem die Bewohner stärker belastet, während sich die Pflegekasse zurückhält.


Das ZDF hat dem Thema einen kurzen und interessanten Beitrag gewidmet:
https://www.zdf.de/politik/frontal-21/was-darf-gute-pflege-kosten-100.html

31.01.2018

„Unsere Tiere öffnen Herzen!“ sagt Frau Nancy Jahn, ihres Zeichen Kynotherapeutin.

08.01.2018 Am 6.1.2018 fand zum 18. Mal das AWO Neujahrskonzert in der Berliner Philharmonie statt. Mit diesem Konzert bedankt sich die AWO in Brandenburg bei ihren ehrenamtlichen Helfer/innen und hauptamtlichen Mitarbeiter/innen.
04.12.2017

„Trotz der guten Ausgangslage, einem kräftigen Wirtschaftswachstum, steigenden Steuereinnahmen und niedrigen Arbeitslosenzahlen steigt in der Bundesrepublik die Zahl der armen Kinder und armen alten Menschen.

04.12.2017

Bewohner*innen von Pflegeeinrichtungen tragen allein die Lasten angemessener und wertschätzender Löhne. 

01.12.2017

Mit der Übergabe des Feierabendheims in Falkenhagen an die AWO Brandenburg Ost e.V. im Jahr 1992 begann die Geschichte des AWO Seniorenzentrums „Anne Frank“.